einwohnergemeinde

Archäologisches Inventar - Nachführung, Öffentliche Einsichtnahme

30.07.2021
Das Archäologische Inventar des Kantons Bern wurde gemäss Art. 13d der Bauverordnung (BSG 721.1)
vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern nachgeführt. Der aktuelle Stand liegt jetzt vor. Im Inventar
wurden alle nachgewiesenen oder vermuteten archäologischen Stätten und Fundstellen (inklusive
Einzelfunde) sowie Ruinen aufgenommen.
Vor dem Erlass des Inventars durch das kantonale Amt für Kultur wird die aktualisierte Nachführung des
Archäologischen Inventars gemäss Art. 13a, Abs. 1 Bauverordnung veröffentlicht und es besteht die
Möglichkeit zur Einsichtnahme.

News aus dem Gemeinderat - 29.07.2021

29.07.2021
Aus den Verhandlungen des Gemeinderates zu folgenden Themen: Verein Chance Winter wird unterstützt, Lehrstelle bei der Gemeindeverwaltung

Amtliche Feststellung der Ergebnisse der Gemeindeurnenabstimmung vom 13. Dezember 2020

22.07.2021
Der Gemeinderat Bönigen hat am 19. Juli 2021 das Ergebnis der Gemeindeurnenabstimmung vom 13. Juni 2021 amtlich festgestellt. Es sind keine Beschwerden gegen das Abstimmungsverfahren und die -ergebnisse eingegangen.

Änderung Personalverordnung, Inkrafttreten

08.07.2021
In Anwendung von Artikel 45 der Gemeindeverordnung vom 16.12.1998 (GV; BSG 170.111) wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass der Gemeinderat von Bönigen an seiner Sitzung vom 28. Juni 2021 die Personalverordnung im Anhang geändert hat. Die Änderung tritt vorbehältlich allfälliger dagegen erhobener Beschwerden am 1. August 2021 in Kraft.

Rechtsmittelbelehrung
Gegen den Beschluss des Gemeinderates kann innert 30 Tagen ab Publikation Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, erhoben werden.

pdf2021-06-28_Änderung_PV

News aus dem Gemeinderat - 01.07.2021

01.07.2021
Aus den Verhandlungen des Gemeinderates zu folgendenden Themen: See You 2021 wird unterstützt, Massnahmen gegen Wildes Campieren, Bürgerrecht von Bönigen zugesichert

App mit Abstimmungsinformationen «VoteInfo»

Die Bundeskanzlei hat unter Beizug des Bundesamtes für Statistik BFS und in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Zürich die App «VoteInfo» entwickelt.